Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Biathlon auf Schalke: Herrmann und Doll starten gemeinsam

Biathlon auf Schalke: Herrmann und Doll starten gemeinsam

Duo geht zum dritten Mal zusammen in Gelsenkirchener Arena an den Start.


Olympiasiegerin Denise Herrmann und Benedikt Doll starten gemeinsam beim Biathlon auf Schalke. Nach 2018 und 2019 gehen die beiden Athleten bei der „World Team Challenge“ am 28. Dezember in der Gelsenkirchener Veltins-Arena zum dritten Mal zusammen auf Schalke an den Start. Beide wissen, wie es ist, gemeinsam Erfolge zu feiern. Denn 2019 sicherten sie sich in der Mixed-Staffel einen Podestplatz und holten Silber.

Auch in diesem Jahr wollen sie zusammen angreifen. Denise Herrmann freut sich schon sehr auf ihre Rückkehr nach Gelsenkirchen: „Die Word Team Challenge auf Schalke ist ein absoluter Höhepunkt. Ich laufe immer gerne bei solchen Events. Es ist einfach etwas Besonderes – im Fußballstadion vor einer ganz anderen Kulisse. Erfahrungsgemäß bebt die Stimmung.“

Für die Top-Biathletin sei die WTC auf Schalke ein Highlight, bei dem auch ihre Familie die Chance hat, mit dabei zu sein und gemeinsam einen schönen Tag zu erleben. „Dennoch ist die WTC mit vielen kurzen Runden und zahlreichen Schießeinlagen auch eine Herausforderung. Ein Wettkampf – zusammen im Team mit Männern – ist ohnehin immer eine besondere Motivation“, sagt Herrmann.

Auch Benedikt Doll kann es kaum erwarten: „Ich darf in diesem Jahr bei der WTC wieder dabei sein und zusammen mit Denise an den Start gehen. Die WTC ist immer ein stimmungsvolles Event.“ Gleichzeitig sei der Wettkampf auf Schalke „zwischen den Jahren“ eine Standortbestimmung für den Weltcup.

Die World Team Challenge auf Schalke zählt zu den beliebtesten Wintersport-Events und begeistert jährlich mehr als 46.000 Zuschauer. Zwei Jahre lang mussten die Biathlon-Fans wegen der Corona-Pandemie darauf verzichten. Jetzt können sie sich wieder auf absolute Gänsehaut-Momente in der Veltins-Arena freuen.

Foto-Quelle: Biathlon auf Schalke/FC Schalke 04

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Führungsspieler Granit Xhaka blickt nach vorn

Nach 0:3 im Finale der Europa League gegen Atalanta Bergamo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert