Startseite / Fußball / RL Südwest: Neuer Job für früheren RWE-Trainer Jan Siewert

RL Südwest: Neuer Job für früheren RWE-Trainer Jan Siewert

39-Jähriger wird U 23-Trainer beim Fußball-Bundesligisten 1. FSV Mainz 05.


Jan Siewert (Foto) ist neuer Cheftrainer der U 23 des 1. FSV Mainz 05 in der Regionalliga Südwest. Der 39-Jährige hatte seit dem Weggang seines Vorgängers Bartosch Gaul (zum polnischen Erstligisten Gornik Zabrze, für den Weltmeister Lukas Podolski kickt) bereits interimsmäßig die Leitung der höchsten Mainzer Ausbildungsmannschaft inne und arbeitete seit 2020 als Junioren-Cheftrainer im Mainzer Nachwuchsleistungszentrum (NLZ).

In der Rolle des verantwortlichen Übungsleiters einer Mannschaft bringt Siewert jede Menge Erfahrung mit. Der Fußball-Lehrer stand als Chefcoach unter anderem bei Huddersfield Town in der englischen Premier League und der 2. Liga („Championship“), bei Rot-Weiss Essen, bei der U 23 von Borussia Dortmund und der U 19 des VfL Bochum an der Seitenlinie.

„Wir freuen uns sehr, dass Jan Siewert die vakante Stelle des Cheftrainers der U 23 ab sofort besetzen wird“, sagt Volker Kersting, Direktor Nachwuchs bei Mainz 05. „Es war sein Wunsch, nach der inhaltlich-strategischen Arbeit im Hintergrund auch wieder als Trainer arbeiten zu können. Diese Möglichkeit hat sich durch den Weggang von Bartosch Gaul jetzt bereits vorzeitig ergeben. Jan war als Junioren-Cheftrainer sehr nah an der Mannschaft dran und benötigt deshalb keine Eingewöhnungszeit. Mit seiner fachlichen Expertise und Erfahrung im Profi- und Nachwuchsbereich ist er für uns die sinnvollste Besetzung. Dies hat sich in den gemeinsamen Gesprächen schnell ergeben.“

Foto-Quelle: 1. FSV Mainz 05

Das könnte Sie interessieren:

Arminia Bielefeld: Torhüter Martin Fraisl verlängert langfristig

Ex-Schalker ist seit dem 6. Spieltag unumstrittene Nummer eins im Kasten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.