Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Premiere für neuen Hauptsponsor in Österreich

FC Schalke 04: Premiere für neuen Hauptsponsor in Österreich

Online-Neuwagenvertrieb bei 0:0 gegen US Salernitana auf dem Trikot.


Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 ist auf der Suche nach einem neuen Hauptsponsor fündig geworden. Nachdem in der abgelaufenen Spielzeit wegen der kurzfristigen Trennung vom russischen Gasanbieter „Gazprom“ das Immobilien-Unternehmen „Vivawest“ eingesprungen war, übernimmt nun ein Online-Neuwagenvertrieb („MeinAuto.de“) den freien Platz auf der Brust der „Königsblauen“. Bereits am Mittwochabend trugen die Gelsenkirchener beim Testspiel in Österreich gegen den italienischen Erstligisten US Salernitana (0:0) den neuen Schriftzug auf ihren Trikots.

Neben dem Trikotsponsoring besitzt das Unternehmen mit Sitz in Köln umfangreiche Werberechte, die unter anderem TV-relevante Bandenpräsenz am Spieltag, eine crossmediale Präsenz auf den digitalen Kanälen der „Königsblauen“ und gemeinsame Projekte im Bereich Esports umfassen. Die Zusammenarbeit mit der Internet-Plattform ist auf bis zu drei Jahre ausgelegt.

„Mit MeinAuto.de haben wir einen starken Partner für die Herausforderung Bundesliga gewinnen können“, sagt Dr. Bernd Schröder (auf dem Foto in der Mitte), Vorstandsvorsitzender des FC Schalke 04. „Das renommierte Unternehmen engagiert sich erstmals im Sportsponsoring. Wir freuen uns besonders darüber, dass sie sich für Schalke 04 entschieden haben. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, den Prozess des Neuwagenkaufs für den Kunden zu revolutionieren, ihn zu vereinfachen und zu optimieren. Wir sind froh, dass wir das Unternehmen mit unserer Reichweite dabei unterstützen können. Mit vielen Millionen Followern, kreativen Produktionen und unseren Möglichkeiten im Bewegtbildbereich bietet Schalke 04 spannende und reichweitenstarke Optionen zur Markenpräsentation.“

Foto-Quelle: FC Schalke 04

Das könnte Sie interessieren:

Vor 8.000 Fans: Alexander Hahn bringt SC Preußen auf Kurs

Innenverteidiger trifft bei 2:0 gegen SC Wiedenbrück zur Führung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.