Startseite / Fußball / 3. Liga / Vor Auftakt gegen Köln: Neidhart-Klub holt Malte Karbstein

Vor Auftakt gegen Köln: Neidhart-Klub holt Malte Karbstein

24-jähriger Innenverteidiger kommt von Regionalligist Kickers Offenbach.


Kurz vor dem Ligastart in der 3. Liga gegen den FC Viktoria Köln (Samstag, 23. Juli, 14 Uhr) ist der Aufstiegsaspirant SV Waldhof Mannheim noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Vom Traditionsklub Kickers Offenbach wurde Malte Karbstein (Foto) verpflichtet.

Bereits in den letzten Tagen war der 24-jährige Innenverteidiger als Testspieler für den SV Waldhof am Ball und konnte dabei den neuen Mannheim Cheftrainer Christian Neidhart (zuvor Rot-Weiss Essen) auf sich aufmerksam machen. Karbstein bringt die Erfahrung von 114 Einsätzen in den Regionalligen Südwest, Nordost und Nord mit.

„Wir haben Malte in den Testspielen, im Training und im Trainingslager genau beobachtet und getestet“, sagt Tim Schork, Geschäftsführer Sport beim SV Waldhof. „Gemeinsam mit dem Trainerteam sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass wir mit Malte eine leistungsstarke Alternative für die Verteidigung finden konnten. Er ist zweikampfstark, hat eine gute Geschwindigkeit und kann mit seinem starken linken Fuß Impulse im Spielaufbau geben.“

Der Neuzugang selbst fügt hinzu: „Zunächst einmal möchte ich mich bei den Verantwortlichen für das Vertrauen bedanken. Der SV Waldhof ist ein toller Traditionsverein mit einer einzigartigen Stimmung im Stadion. Ich hatte vom ersten Moment an ein sehr gutes Gefühl im Training, die Jungs haben mich super integriert. Jetzt möchte ich meine Leistung bringen, um mit dem SVW erfolgreich zu sein.“

Foto-Quelle: SV Waldhof Mannheim

Das könnte Sie interessieren:

SC Preußen Münster: Peter Niemeyer bildet sich bald weiter

Geschäftsführer Sport nimmt an Zertifikatsprogramm der DFL teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.