Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Quartett meldet sich nach Zwangspause zurück

MSV Duisburg: Quartett meldet sich nach Zwangspause zurück

Bitter, Fleckstein, König und Ndualu nehmen wieder am Training teil.
Gute Nachrichten für den Drittligisten MSV Duisburg: Mit Joshua Bitter, Tobias Fleckstein und Rudolf Ndualu sind gleich drei Spieler wieder in das Training eingestiegen, die für den Saisonauftakt beim VfL Osnabrück (0:1) wegen leichter Erkältungssymptome ausgefallen waren. Auch der zuletzt angeschlagene Angreifer Phillip König hat sich wieder zurückgemeldet.

Das nächste Meisterschaftsspiel steht für die „Zebras“ wegen der ersten Hauptrunde im DFB-Pokal erst am Freitag, 5. August, 19 Uhr, mit dem Revierderby gegen Aufsteiger Rot-Weiss Essen auf dem Programm. Das Quartett könnte dennoch schon in dieser Woche wieder in einer Partie auf dem Feld stehen. Der MSV bestreitet beim Bezirksligisten VfL Tönisberg (Donnerstag, 19 Uhr) und gegen den West-Regionalligisten SV Lippstadt 08 (Freitag, 19 Uhr) gleich zwei Testspiele, um im Wettkampfrhythmus zu bleiben.

Das könnte Sie interessieren:

Oberliga: SSVg Velbert trauert um Rolf Bauerkämper

Ehemaliger Spieler und Trainer im Alter von 75 Jahren verstorben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.