Startseite / Fußball / 3. Liga / SV Lippstadt 08 testet Freitag beim Drittligisten MSV Duisburg

SV Lippstadt 08 testet Freitag beim Drittligisten MSV Duisburg

Nach dem 1:0-Achtungserfolg mit fünf Neuen bei Fortuna Köln.
In der Partie bei Fortuna Köln (1:0) gaben Torhüter Steffen Westphal (23), Luis Allmeroth (23), Luis Sprekelmeyer (20), Fatih Ufuk (24) und Lars Holtkamp (20) ihr Ligadebüt für den SV Lippstadt 08. „Das sind genau die Art von Spielern, nach denen wir Ausschau gehalten haben. Die Jungs haben die Überzeugung, dass sie sich bei uns weiterentwickeln können“, so Trainer Felix Bechtold (Foto) , der im MSPW und kicker-Gespräch den mannschaftlich geschlossenen Auftritt hervorhob. Dabei hatte die SVL-Startformation gerade einmal ein Durchschnittsalter von 23,73, wobei allein Angreifer Viktor Maier (32) den Schnitt noch ein Stück nach oben hob.

Eine Überraschung war vor allem die Entscheidung im Tor. Dort verdrängte Westphal vorerst den langjährigen Stammtorhüter Christopher Balkenhoff (28) auf die Bank. „Als Berufs-Feuerwehrmann kann es passieren, dass uns Christopher nicht in allen Spielen zur Verfügung steht. Daher hatten wir einen offenen Konkurrenzkampf ausgerufen, den Steffen zunächst für sich entschieden hat“, erklärt Bechtold den Wechsel.

Groß ist die Überzeugung bei den Verantwortlichen, weiterhin mit dem 31-jährigen Trainer weiterzuarbeiten. Der ohnehin noch bis Juni 2023 auslaufende Vertrag wurde kurz vor dem Saisonstart um zwei weitere Jahre verlängert. „Ich identifiziere mich komplett mit dem Konzept und dem Weg, den der Verein verfolgt“, so Bechtold. „Nach dem Sieg in Köln gilt es, bodenständig zu bleiben und diese Leistung auf Strecke zu bestätigen.“

Das bevorstehende spielfreie Wochenende (Gegner SV Rödinghausen ist im DFB-Pokal gefordert) nutzt der SVL für ein Testspiel am Freitag (19 Uhr) beim Drittligisten MSV Duisburg. „Die Mannschaft hat sich mit dem Sieg bei der Fortuna zwei freie Tage verdient. Ab Dienstag richten wir dann unseren Blick auf das nächste Ligaspiel gegen die U 23 des FC Schalke 04. Das Testspiel hilft uns dabei, in den Abläufen zu bleiben.“

Foto-Quelle: Marcel Rotzoll

Das könnte Sie interessieren:

SC Wiedenbrück: Duo bereitet sich auf Comeback vor

Leon Tia und Fabian Brosowski machen nach Verletzungen Fortschritte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.