Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / DFB-Pokal: Rekordbetrag an TV-Geldern schon in Runde eins

DFB-Pokal: Rekordbetrag an TV-Geldern schon in Runde eins

Jeder Teilnehmer erhält 209.247 Euro an aus Einnahmen und Erlösen.


Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird in dieser Saison einen neuen Rekordbetrag aus den Vermarktungserlösen im DFB-Pokal auszahlen. So wird jeder Teilnehmer der ersten Runde in diesem Jahr 209.247 Euro erhalten. Die Summe setzt sich zusammen aus den TV-Einnahmen und den Erlösen durch die sechs Exklusivpartnerschaften für die Saison 2022/2023.

Im Vergleich zur letzten Spielzeit vor der Corona-Pandemie ist das eine Steigerung um mehr als 30.000 Euro pro Verein in der ersten Hauptrunde. Der DFB-Pokalsieger 2023 kann im Finale mit Einnahmen von 4.320.000 Euro rechnen.

DFB-Vizepräsident Peter Frymuth (Foto) sagt: „Wir freuen uns sehr, dass wir in dieser Saison den Anteil für die Vereine deutlich steigern konnten. Die Tradition, alle Teilnehmer gleich zu entlohnen, zeigt vor allem in diesem Wettbewerb die Einheit des deutschen Fußballs und ist Ausdruck der Solidarität zwischen Amateuren und Profis. Für uns ist klar, der DFB-Pokal ist nicht nur sportlich attraktiv für alle Beteiligten.“

DFB-Pokal: „Attraktiv und faszinierend“

Dr. Holger Blask, Sprecher der Geschäftsführung der DFB GmbH & Co. KG, sagt: „Die eigenständige Vermarktung des DFB-Pokals durch die DFB GmbH & Co. KG hat die Vermarktungserlöse weiter optimiert. Wir haben für diese Saison mit unseren nationalen und internationalen TV-Partnern sowie unseren sechs Pokalpartnern entsprechende Verträge abgeschlossen und sind dankbar für das Vertrauen, das sie uns entgegenbringen. Das ist ein deutlicher Beweis für die Attraktivität und Faszination des DFB-Pokals.“

Grundsätzlich verbleibt es bei der Systematik, dass die Gesamtsumme von der ersten Hauptrunde bis zum Halbfinale jeweils gleich hoch ist. Folgende Beträge werden vorbehaltlich unerwarteter Kürzungen der Sponsoring- und Vermarktungserlöse an die Klubs je Runde ausgeschüttet:

1. Hauptrunde: 209.247 Euro
2. Hauptrunde: 418.494 Euro
Achtelfinale: 836.988 Euro
Viertelfinale: 1.673.975 Euro
Halbfinale: 3.347.950 Euro
Verlierer Finale: 2.880.000 Euro
Sieger Finale: 4.320.000 Euro

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Sepp van den Berg und Rodrigo Zalazar fallen aus

Fußball-Jahr 2022 für Innenverteidiger und Mittelfeldspieler beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.