Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Augsburg: Langfristiger Vertrag für Ex-Bochumer Rexhbecaj

FC Augsburg: Langfristiger Vertrag für Ex-Bochumer Rexhbecaj

24-jähriger Mittelfeldspieler wechselt vom VfL Wolfsburg zum FCA.


Fußball-Bundesligist FC Augsburg hat kurz vor dem Pflichtspielstart mit dem DFB-Pokal-Spiel beim Regionalliga Nord-Aufsteiger Blau-Weiß Lohne (Sonntag, 15.30 Uhr) noch einen zentralen Mittelfeldspieler verpflichtet. Vom Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg wechselt Elvis Rexhbecaj (auf dem Foto in der Mitte) mit sofortiger Wirkung in die Fuggerstadt.

Der 24-jährige Deutsch-Kosovare, der insgesamt bereits 103-mal (sieben Tore, acht Vorlagen) für den VfL Wolfsburg, den 1. FC Köln und zuletzt für den VfL Bochum in der Bundesliga auflief, erhält beim FCA einen Vier-Jahresvertrag bis zum 30. Juni 2026. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

„Nach meinen beiden Leihstationen in Köln und Bochum, die meiner Entwicklung sehr gutgetan haben, bin ich froh, jetzt langfristig in Augsburg zu sein“, sagt Elvis Rexhbecaj, der im Mittelfeld flexibel einsetzbar ist und beim FCA mit der Rückennummer „13“ auflaufen wird. „Die Gespräche mit den Verantwortlichen waren super. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Team und dem neuen Trainer Enrico Maaßen, dessen Philosophie gut zu meiner Spielweise passt.“

Weltmeister Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport beim FC Augsburg, erklärt: „Wir haben Elvis schon sehr lange beobachtet. Deshalb sind wir froh, dass der Transfer jetzt geklappt hat. Ich bin mir sicher, dass Elvis unserer Mannschaft mit seinen Qualitäten sehr guttun wird und er unsere Fans mit seiner dynamischen, aggressiven und mitreißenden Spielweise begeistern wird.“

Foto-Quelle: FC Augsburg

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Mönchengladbach muss für Rauchtöpfe und Banner zahlen

Sportgericht verhängt 20.000 Euro Strafe für „unsportliches Verhalten“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.