Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp München: Derbysieger Sammarco gewinnt Dallmayr-Preis

Galopp München: Derbysieger Sammarco gewinnt Dallmayr-Preis

Schützling von Peter Schiergen bei 155.000 Euro-Rennen erfolgreich.


Der amtierende Derbysieger, der dreijährige Hengst Sammarco, hat auf der Galopprennbahn in München den Großen Dallmayr-Preis mit René Piechulek im Sattel gewonnen. Im Großen Dallmayr-Preis – Bayerisches Zuchtrennen, einem mit 155.000 Euro dotierten Rennen der höchsten Kategorie über 2.000 Meter traf der Hengst aus der Zucht und im Besitz des Gestüts Park Wiedingen auf sechs Kontrahenten, darunter die beiden frischen Listensiegerinnen Amazing Grace und Aga Khan-Stute Ebaiyra, die am Ende Rang zwei und drei belegten.

„Sammarco ist ein kleines Pferd mit einem riesigen Kämpferherz“, freute sich Trainer Peter Schiergen (Köln). „Er ist das erste Mal gegen ältere Pferde, unter anderem aus dem Ausland, gelaufen und hat sich wirklich toll präsentiert.“

Von bislang fünf Rennen hat Sammarco nun vier gewonnen, darunter zwei der höchsten Kategorie. Der nächste Start des Hengstes könnte laut Trainer Peter Schiergen im Großen Preis von Baden Anfang September erfolgen, wo Sammarco auf den amtierenden Arc-Sieger Torquator Tasso treffen könnte.

Foto-Quelle: Marc Rühl/Deutscher Galopp

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Iffezheim: Saisonfinale rund um Weihnachtsmarkt

Am Samstag stehen ab 10.50 Uhr sieben Rennen auf dem Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.