Startseite / Fußball / 3. Liga / Zielsetzung: MSV Duisburg will bis 2025 in die 2. Bundesliga

Zielsetzung: MSV Duisburg will bis 2025 in die 2. Bundesliga

Vorsitzender Ingo Wald spricht auf Mitgliederversammlung über Ziele.
Hinter dem MSV Duisburg liegt eine „enttäuschende Saison in der 3. Liga, in der wir den Worst Case verhindert haben“, sagte der Vorstandsvorsitzende Ingo Wald (Foto) auf der Mitgliederversammlung der „Zebras“. Seit Sommer 2019 geht der ehemalige Bundesligist nun schon in der dritthöchsten Spielklasse an den Start, musste zuletzt lange um den Klassenverbleib bangen. Das soll sich in den nächsten Jahren wieder ändern. „Unsere klare Zielvorgabe heißt: 2. Bundesliga im Jahr 2025“, so Wald.

Ralf Heskamp, Geschäftsführer Sport beim MSV, ergänzt: „Wir wollen wieder eine Mannschaft, die jedes Spiel gewinnen will, auch wenn das natürlich nicht immer funktionieren wird. Das Gefühl gab es in der vergangenen Saison nicht immer. Ich glaube, dass wir jetzt gute Maßnahmen getroffen haben, die uns auf einen guten Weg bringen.“

In der aktuellen Saison haben die „Zebras“ nach den ersten beiden Spieltagen einen Punkt auf dem Konto. Beim 2:2 (1:0) im Revierderby gegen Rot-Weiss Essen gab das Team von Trainer Torsten Ziegner einen 2:0-Vorsprung aus der Hand.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Sepp van den Berg und Rodrigo Zalazar fallen aus

Fußball-Jahr 2022 für Innenverteidiger und Mittelfeldspieler beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.