Startseite / Fußball / 3. Liga / Ex-Münsteraner Adriano Grimaldi schockt BVB-Reserve

Ex-Münsteraner Adriano Grimaldi schockt BVB-Reserve

Angreifer erzielt für Saarbrücken den 1:0-Siegtreffer in der Nachspielzeit.


In der 3. Liga verpasste die U 23 von Borussia Dortmund beim 1. FC Saarbrücken (0:1) hauchdünn einen Punkt. Den Siegtreffer für die Saarländer erzielte der Ex-Münsteraner Adriano Grimaldi (Foto/90.+3) in der Nachspielzeit. Das Team um Cheftrainer Uwe Koschinat blieb auch im dritten Spiel in Folge ohne Gegentor und belegt mit neun Punkten hinter Tabellenführer TSV 1860 München und FC Ingolstadt 04 den dritten Tabellenplatz. Für die U 23 von Borussia Dortmund geht es am Samstag, 14 Uhr, im großen Dortmunder Stadion mit der Partie gegen auf Aufsteiger Rot-Weiss Essen weiter. Beide Mannschaften haben noch keinen Dreier in dieser Saison landen können

Auch der SC Verl muss weiter auf den ersten Sieg in dieser Saison warten. Vor 22.399 Zuschauern unterlag die Mannschaft von Cheftrainer Michel Kniat bei Dynamo Dresden 0:2. Die Treffer für die Sachsen erzielten 1:0 Ahmet Arslan (43.) und Claudio Kammerknecht (75.). Besonders bitter: Die Ostwestfalen mussten nach der Roten Karte von Offensivspieler Vinko Sapina (34.) die Partie in Unterzahl zu Ende spielen.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Sepp van den Berg und Rodrigo Zalazar fallen aus

Fußball-Jahr 2022 für Innenverteidiger und Mittelfeldspieler beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.