Startseite / Fußball / SC Preußen Münster: Kurze Pause für Alexander Langlitz

SC Preußen Münster: Kurze Pause für Alexander Langlitz

31-jähriger Rechtsverteidiger muss nicht an der Schulter operiert werden.


Beim 5:0 (1:0)-Heimsieg des West-Regionalligisten SC Preußen Münster vor mehr als 8.000 Fans gegen den Aufsteiger 1. FC Bocholt schied Rechtsverteidiger Alexander Langlitz mit Schmerzen in der Schulter vorzeitig aus.

Die MRT-Untersuchung am Montag ergab, dass sich der 31-Jährige die Schulter ausgekugelt hatte. Ein operativer Eingriff ist im ersten Schritt aber nicht erforderlich, so dass der Rechtsfuß nach einer kurzen Zwangspause wieder in das Mannschaftstraining des Tabellenführers einsteigen kann, sobald die Schmerzen abgeklungen sind.

Foto-Quelle: SC Preußen Münster

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Sepp van den Berg und Rodrigo Zalazar fallen aus

Fußball-Jahr 2022 für Innenverteidiger und Mittelfeldspieler beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.