Startseite / Fußball / 3. Liga / BVB-Trainer Preußer: „Echtes Derby“ gegen Rot-Weiss Essen

BVB-Trainer Preußer: „Echtes Derby“ gegen Rot-Weiss Essen

U 23 von Borussia Dortmund wartet noch auf den ersten Saisonsieg.


Nach zwei Niederlagen in Folge (0:4 gegen den FC Ingolstadt 04 und 0:1 beim 1. FC Saarbrücken) empfängt die U 23 von Borussia Dortmund am Samstag, 14 Uhr, zum Abschluss der „Englischen Woche“ Aufsteiger Rot-Weiss Essen im großen Signal Iduna-Park und hofft – genau wie der Gegner – auf den ersten Saisonsieg.

BVB-Kapitän Franz Pfanne sieht sein Team im Aufwärtstrend. „Wir wollten in Saarbrücken nach der Schlappe gegen Ingolstadt eine Reaktion zeigen. Das ist uns gelungen – gegen einen Gegner, der zu den Top-Favoriten in der Liga gehört“, so der 27-jährige Mittelfeldspieler: „Ein Gegentor in letzter Sekunde ist natürlich ein Schlag ins Gesicht. Wir können dennoch stolz sein auf die Leistung.“

Trainer Christian Preußer (Foto) meinte: „Die erste Halbzeit ging klar an den FCS. Wir konnten Nadelstiche setzen. Wir waren froh, mit dem 0:0 in die Pause gehen zu können. Nach dem 0:4 gegen Ingolstadt und der kurzen Vorbereitung war das nicht selbstverständlich. Wir sind dann gut in die zweite Hälfte gekommen, hatten ein gutes Umschaltspiel. Wir haben die Saarbrücker Standards gut verteidigt, sie hatten mehr als zehn Ecken. Jetzt regenerieren wir kurz und haben dann mit dem Spiel gegen RWE ein echtes Derby.“

Foto-Quelle: Borussia Dortmund

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Sepp van den Berg und Rodrigo Zalazar fallen aus

Fußball-Jahr 2022 für Innenverteidiger und Mittelfeldspieler beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.