Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln: Neues Trikot für Europa Conference League vorgestellt

1. FC Köln: Neues Trikot für Europa Conference League vorgestellt

Outfit wird erstmals am Donnerstag gegen Fehervar FC getragen.
Fußball-Bundesligist 1. FC Köln und sein neuer Ausrüster präsentieren pünktlich zum Play-off-Heimspiel in der Qualifikation zur UEFA Europa Conference League am Donnerstag, 20.30 Uhr, gegen den ungarischen Vertreter Fehervar FC, betreut vom deutschen Trainer Michael Boris, das Europatrikot für die aktuelle Saison. Das Europatrikot lässt die Tradition der FC-Trikots mit Längsstreifen in Rot-Weiß aufleben.

Die Streifen sind dabei in einem handgemalten Look gehalten. Der gestrickte Kragen ist ebenfalls mit roten und weißen Streifen versehen. Das Trikot im Jacquard-Wabenmuster besteht zu 100 Prozent aus recyceltem Polyester, hat Mesh-Einsätze an der Seite sowie an den Schultern zur Belüftung und greift auf eine Technologie für schnell trocknendes Material zurück. Vereinswappen und das Logo der dänischen Sportbekleidungsmarke sind gestickt, innen und außen am Saum im Nackenbereich ist der Schriftzug „1. FC KÖLN – SPÜRBAR ANDERS.“ zu finden.

„Rut und Wiess sind die Farben des FC und das Längsstreifen-Design hat in der Historie des Vereins eine lange Tradition. Wir glauben fest daran, dass wir in dem frischen Design mit den handgemalten Linien eine gute Figur in Europa machen werden“, erklärt FC-Geschäftsführer Philipp Türoff.

Foto-Quelle: Thomas Fähnrich/1. FC Köln

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Sepp van den Berg und Rodrigo Zalazar fallen aus

Fußball-Jahr 2022 für Innenverteidiger und Mittelfeldspieler beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.