Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Berlin-Mariendorf: Riet Hazelaar die neue Stuten-Königin

Traben Berlin-Mariendorf: Riet Hazelaar die neue Stuten-Königin

13:10-Favoritin beschert Robin Bakker dritten Triumph im Klassiker.
Mit einem Favoritinnensieg endete das 34. Stuten-Derby am Samstag auf der Trabrennbahn in Berlin-Mariendorf. Zum Totokurs von 13:10 gab sich Riet Hazelaar (Foto) keine Blöße und bescherte ihrem niederländischen Fahrer Robin Bakker (Deurze) den dritten Triumph in diesem Klassiker nach 2010 (Anky Kievitshof) und 2018 (Avalon Mists). Für Riet Hazelaars Trainer Dion Tesselaar war es der zweite Erfolg nach 2016 (Gilda Newport).

In mit stolzen 128.409 Euro dotierten Finale landete Sunset boulevard (47:10), gesteuert vom deutschen Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk (Willich) auf dem zweiten Platz. Dritte wurde Rose Hill (89:10) mit dem Niederländer Jaap van Rijn im Sulky.

Weitere Höhepunkte am Samstag in der Hauptstadt waren der Hauptlauf zum „Super Trot Cup 2022“ (70.000 Euro), den der einstige Derby-Favorit Keytothehill mit Jaap von Rijn für sich entschied, und das Auktionsrennen für Dreijährige (40.000 Euro), in dem Smart Hill As (35:10) mit Karel Gerrits ebenfalls für Trainer Dion Tesselaar erfolgreich war. Das B-Finale zum Stuten-Derby (10.000 Europ) gewann überraschend die 187:10-Außenseiterin Red Pine Lily mit dem gebürtigen Gelsenkirchener Thomas Panschow.

Der Rennveranstalter in Berlin verzeichnete in insgesamt 14 Prüfungen einen Wettumsatz von 388.192 Euro. DDas entspricht einem Schnitt von 27.728 Euro pro Rennen. Auf der Rennbahn selbst wurden 196.174 Euro (Schnitt 14.012 Euro) gewettet. Vor einem Jahr waren am Tag des Stuten-Derbys noch 32.018 Euro pro Rennen durch die Totokassen geflossen.

Foto-Quelle: Marius Schwarz/Trabrennverein Berlin-Mariendorf

Das könnte Sie interessieren:

Traben Hamburg-Bahrenfeld: Josef Franzl schnürt Dreierpack

Zwei Siege für Thomas Panschow – Robbin Bot immer vorne dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.