Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Arminia Bielefeld: Gelungenes Heimdebüt für Neu-Trainer Scherning

Arminia Bielefeld: Gelungenes Heimdebüt für Neu-Trainer Scherning

Ostwestfalen gewinnen 4:1 gegen Eintracht Braunschweig.


Die Heimpremiere von Daniel Scherning (Foto) ist geglückt. Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld bleibt unter dem neuen Trainer weiter unbesiegt, hat den ersten Saisonsieg eingefahren. Die Ostwestfalen kamen zu einem 4:1-Erfolg gegen Aufsteiger Eintracht Braunschweig. Die Treffer für die Arminia erzielten Bryan Lasme (30.), Oliver Hüsing (36.), Robin Hack (39.) und Masaya Okugawa (69.). Damit hat Arminia Bielefeld vorerst die Abstiegsplätze verlassen und Eintracht Braunschweig trägt weiter die „Rote Laterne“.

Mit einem 4:0-Sieg über SSV Jahn Regensburg klettere Fortuna Düsseldorf vorübergehend auf den dritten Tabellenplatz. Das Team um Cheftrainer Daniel Thioune tat sich schwer und erzielte die Tore durch Daniel Ginczek (59.), Dawid Kownacki (65., Foulelfmeter), Felix Klaus (78.) und Shinta Appelkamp (85.) erst in der letzten halben Stunde der Partie.

Foto-Quelle: Arminia Bielefeld

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Spieler als Helfer für guten Zweck im Einsatz

Engelhardt und Hemcke verpacken Geschenke für hilfsbedürftige Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.