Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04 Leverkusen leiht Callum Hudson-Odoi aus

Bayer 04 Leverkusen leiht Callum Hudson-Odoi aus

Offensivspieler steht bis 2024 beim FC Chelsea unter Vertrag.
Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat auf die längerfristigen Verletzungen der Offensivspieler Karim Bellarabi und Amine Adli reagiert und Callum Hudson-Odoi (auf dem Foto rechts) vom FC Chelsea unter Vertrag genommen. Der englische Nationalspieler wechselt auf Leihbasis für ein Jahr aus der Premier League ins Rheinland. Hudson-Odoi absolvierte bislang drei Länderspiele für Englands A-Auswahl, er kommt aus der Jugend des letztjährigen Champions-League-Siegers FC Chelsea und besitzt bei den „Blues“ noch einen Vertrag bis 2024.

„Mit Callum Hudson-Odoi haben wir einen schnellen und durchsetzungsfähigen Außenbahnspieler verpflichtet. Er bringt alles mit, um uns sofort weiterzuhelfen“, sagt Sport-Geschäftsführer Simon Rolfes (links) über den 21-Jährigen, der bei der Werkself die Rückennummer 17 tragen wird. „Callum hat weit über 100 Pflichtspiele für Chelsea bestritten, sich in der Premier League und auch in der Champions League bewährt. Mit ihm bekommt unser Angriffsspiel nochmals eine besondere Komponente. Wir freuen uns sehr, dass dieser Transfer geklappt hat.“

Der vielseitige Hudson-Odoi ist als Rechts- und als Linksaußen sowie auch im offensiven Mittelfeld einsetzbar. „Der Wechsel nach Deutschland ist für mich eine total spannende Sache, und mit Bayer 04 Leverkusen kann ich auch noch in der Champions League spielen“, erläutert der 1,77 Meter große Rechtsfuß seine Beweggründe. „Diese Kombination ist wirklich attraktiv, und ich bin neugierig auf den Klub, die Fans und die Bundesliga. Kai Havertz hat mir in der Chelsea-Kabine nur Gutes über Bayer 04 erzählt.“

Foto-Quelle: Bayer 04 Leverkusen

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Spieler als Helfer für guten Zweck im Einsatz

Engelhardt und Hemcke verpacken Geschenke für hilfsbedürftige Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.