Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Arminia Bielefeld: Noel Niemann geht zum VfL Osnabrück

Arminia Bielefeld: Noel Niemann geht zum VfL Osnabrück

22-Jähriger kam in dieser Saison einmal für Zweitligisten zum Einsatz.
Drittligist VfL Osnabrück hat mit Noel Niemann (Foto) einen zusätzlichen Flügelspieler verpflichtet. Der 22-Jährige hat seinen Vertrag bei Bundesliga-Absteiger Arminia Bielefeld aufgelöst und läuft ab sofort für die Lila-Weißen an der Bremer Brücke auf.

Die Arminia, für die er in dieser Spielzeit einen Einsatz in der 2. Bundesliga absolvierte, hatte den Außenbahnspieler im Sommer 2020 verpflichtet, verlieh ihn in der Saison 2020/2021 zu Türkgücü München in die 3. Liga und in der abgelaufenen Spielzeit an den TSV Hartberg in die österreichische Bundesliga. Dort erzielte Niemann in 29 Einsätzen vier Tore und bereitete einen Treffer vor.

„Wir haben Noel schon länger beobachtet. Jetzt haben wir die Möglichkeit genutzt, ihn fest zu verpflichten“, sagt VfL-Sportdirektor Amir Shapourzadeh. „Er passt unter anderem aufgrund seiner Schnelligkeit und seiner Tempodribblings sehr gut in das gesuchte Profil. Außerdem ist er flexibel auf beiden Außenbahnen oder zentral offensiv einsetzbar, das erhöht unsere Optionen im Offensivbereich.“

Noel Niemann meint: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung in Osnabrück. Nach zwei Leihstationen habe ich hier die Möglichkeit, mich voll auf die Aufgabe einzulassen, mich schnell zu integrieren und möglichst direkt dem Team auf dem Platz zu helfen. Jetzt bin ich sehr gespannt auf den Trainingsstart und darauf, meinen neuen Mannschaftskollegen und das Trainerteam kennenzulernen.“

Foto-Quelle: Jana Lange/VfL Osnabrück

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Spieler als Helfer für guten Zweck im Einsatz

Engelhardt und Hemcke verpacken Geschenke für hilfsbedürftige Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.