Startseite / Fußball / Westfalenpokal: SC Verl scheidet beim Oberligisten Delbrücker SC aus

Westfalenpokal: SC Verl scheidet beim Oberligisten Delbrücker SC aus

Auch West-Regionalligisten Rot Weiss Ahlen und SC Wiedenbrück sind raus.


In der zweiten Runde des Westfalenpokals sorgte der Oberligist Delbrücker SC mit dem 3:1-Erfolg über den Drittligisten SC Verl für eine große Überraschung. Jan Paterok (8.), Damian Artur Biniek (10.) und Güven Kaplan (84.) erzielten die Treffer für die Hausherren. Verls Joel Grodowski sah kurz vor dem Abpfiff auch noch die Gelb-Rote Karte (89.).

Auch die beiden West-Regionalligisten SC Wiedenbrück und Rot Weiss Ahlen mussten die Segel streichen. Wiedenbrück unterlag beim Landesligisten SV Westfalia Soest 1:2, Ahlen verlor beim Westfalenligisten Spvgg. Erkenschwick 3:5 nach Elfmeterschießen.

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen gegen SV Werder Bremen endet torlos

Joker Natasha Kowalski schießt Handelfmeter gegen die Latte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.