Startseite / Fußball / Rot-Weiß Oberhausen: Fans können sich Rasenstücke sichern

Rot-Weiß Oberhausen: Fans können sich Rasenstücke sichern

Platz im Stadion Niederrhein erhält nach 14 Jahren neues Geläuf.
Lange Zeit hat der Rasen gehalten, ganze 14 Jahre lang. Jetzt aber erhält das Stadion Niederrhein des West-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen ein neues Grün. Das historische Gut, das unter anderem Bundesliga-Fußball erlebt und die jubelnden Massen nach dem Gewinn des Niederrheinpokals 2018 getragen hatte, sucht ein neues Zuhause.

Ab sofort haben alle RWO-Fans die Möglichkeit, Stücke des „heiligen Rasens“ für zwölf Euro pro Stück (ca. 20×30 cm) zu kaufen. Vorbestellungen werden bis Freitag, 9. September, um 9 Uhr im RWO-Onlineshop unter www.rwofanshop.de entgegengenommen.

Für Freitag lädt RWO dann alle Käufer zum „großen Abgrasen im Stadion Niederrhein“ in der Zeit von 15 bis 20 Uhr ein. Jeder Vorbesteller kann sich dann aus einer Auswahl sein Stück aussuchen. Auch Kurzentschlossene können vor Ort gegen Barzahlung ein Stück RWO-Geschichte mitnehmen.

Beide Elfmeter- sowie der Anstoßpunkt sind ab sofort über „RWO-Schätzken“ unter www.rwo1904.de zu ersteigern. Das Mindestgebot liegt bei jeweils 500 Euro. Die Auktionsgewinner bekommen ihr besonderes Stück von Cheftrainer Mike Terranova und Präsident Hajo Sommers persönlich überreicht.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen bezwingt Gladbach vor großer Kulisse 1:0

4.651 Zuschauer*innen sehen entscheidenden Treffer von Anton Heinz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.