Startseite / Fußball / 3. Liga / Vor RWE-Spiel: 1. FC Saarbrücken holt Rüdiger Ziehl als Manager

Vor RWE-Spiel: 1. FC Saarbrücken holt Rüdiger Ziehl als Manager

44-Jähriger betreute zuletzt TSV Havelse als Cheftrainer in der 3. Liga.


Drittligist 1. FC Saarbrücken hat Rüdiger Ziehl (Foto) als neuen Manager der Profiabteilung verpflichtet. Der gebürtige Zweibrücker war bis zum Sommer dieses Jahres Trainer des TSV Havelse, der nach dem Abstieg aus der 3. Liga jetzt wieder in der Regionalliga Nord an den Start geht. Zuvor arbeitete der 44-jährige Fußball-Lehrer neun Jahre in verantwortlicher Position für den Bundesligisten VfL Wolfsburg, zuletzt als Trainer der U 23 in der Regionalliga Nord.

„Wir sind aktuell auf einem sehr guten Weg und wollen uns breiter aufstellen, um die kommenden Herausforderungen auf dem Weg nach oben meistern zu können“, so FCS-Präsident Hartmut Ostermann vor der Partie am kommenden Montag, 19 Uhr, bei Rot-Weiss Essen. „Die Verpflichtung eines anerkannten Fußball-Fachmanns wie Rüdiger Ziehl ist der nächste Baustein in unserer Professionalisierungsstrategie für eine erfolgreiche Zukunft. Er wird unseren Trainer Uwe Koschinat intensiv darin unterstützen, unsere sportliche Zielsetzung in einem überschaubaren Zeitrahmen zu erreichen und gemeinsam im Teamwork mit Sportdirektor Jürgen Luginger die aus sportlicher Sicht dazu notwendigen Maßnahmen umsetzen.“

Foto-Quelle: VfL Wolfsburg

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Spieler als Helfer für guten Zweck im Einsatz

Engelhardt und Hemcke verpacken Geschenke für hilfsbedürftige Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.