Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SG Wattenscheid 09: Steve Tunga ist nach drei Jahren zurück

SG Wattenscheid 09: Steve Tunga ist nach drei Jahren zurück

25-jähriger Mittelfeldspieler war zuletzt in den Niederlanden aktiv.
West-Regionalligist SG Wattenscheid 09 kann einen Rückkehrer begrüßen: Steve Tunga Malanda (Foto), der bereits von 2017 bis 2019 das schwarz-weiße Trikot trug, ist wieder Bestandteil des Teams. Der zuletzt vereinslose Mittelfeldspieler war im Sommer 2019 zur U 23 von Borussia Dortmund gewechselt. Von dort aus ging es nach 18 Einsätzen in die zweithöchste Spielklasse der Niederlande zu Almere City. Eine schwere Verletzung zwang Tunga seit Dezember zu einer Pause. Am Trainingsbetrieb der SGW konnte der in Essen geborene 25-Jährige aber schon teilnehmen.

„Die letzten neun Monate waren die schwersten meiner Karriere“, so Steve Tunga Malanda. „Ich hatte noch nie so eine schwerwiegende Verletzung und hatte vor allen im letzten Drittel meiner Reha mit vielen Rückschlägen zu kämpfen. Umso wichtiger ist es für mich, erst einmal wieder das Vertrauen in meinen Körper zu bekommen und vor allem wieder den Spaß am Spiel zu finden. Die gewohnte Umgebung und die Art wie die Jungs und das Trainerteam mich aufgenommen haben, waren ausschlaggebend für meine Entscheidung.“

Wattenscheids Sportvorstand Christian Pozo y Tamayo meint: „Wir sind froh, dass wir einen Spieler von seinem Format für uns gewinnen konnten. Er wird jetzt seine ersten Gehversuche nach der langen Verletzung machen und der Mannschaft dabei guttun. Wir werden ihm die Zeit geben, die er braucht, um bei uns wieder Fuß zu fassen.“ Am Freitag, 19 Uhr, trifft das Team von SGW-Trainer Christian Britscho auf Schlusslicht SV Straelen.

Foto-Quelle: SG Wattenscheid 09

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Bocholt: Münster-Spiel abgesagt – Köln-Partie unklar

Im Stadion am Hünting wird Gästebereich nach wie vor umgebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.