Startseite / Fußball / Regionalliga West: Spieltage bis zur Winterpause angesetzt

Regionalliga West: Spieltage bis zur Winterpause angesetzt

Klassiker Rot-Weiß Oberhausen gegen SC Preußen Münster am 16. Oktober.
Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) hat die Spieltage 12 bis 20 der Saison 2022/2023 in der Regionalliga West zeitgenau angesetzt. Damit stehen alle Anstoßzeiten bis zum 10. Dezember fest. Direkt im Anschluss an den 20. Spieltag geht die Regionalliga West in die Winterpause. Spielleiter Patrick Zielezny (Hennef) hat die Terminierungen nach Absprachen mit den Vereinen und zuständigen Sicherheitsbehörden sowie unter Berücksichtigung der Ansetzungen in den Bundesligen erstellt und freigegeben.

Der 12. Spieltag startet am Samstag, 15. Oktober, ab 14 Uhr mit sieben Partien. Am folgenden Sonntag, 16. Oktober, steigt unter anderem der Klassiker zwischen Rot-Weiß Oberhausen und dem SC Preußen Münster. Am Wochenende, 21. bis 23. Oktober, geht es mit dem 13. Spieltag weiter. Am Freitag (ab 19.30 Uhr) hat Alemannia Aachen dann die U 21 des 1. FC Köln zum Mittelrheinderby zu Gast.

Beendet wird das Regionalliga-Spieljahr mit dem 20. Spieltag am Samstag, 10. Dezember. Unter anderem empfängt dann der SV Rödinghausen Fortuna Köln und der 1. FC Bocholt hat den SC Preußen Münster zu Gast. Das Heimspiel von Alemannia Aachen gegen die U 23 von Fortuna Düsseldorf wurde auf Samstag, 28. Januar 2023, ab 14 Uhr verschoben.

Sämtliche 306 Partien der Regionalliga West-Spielzeit 2022/23 werden von SPORTTOTAL.TV mit manuellen Kamera-Setups aus den Stadien produziert und live kommentiert. Neben den Live-Übertragungen und VODs stehen wenige Stunden nach Spielende auch Highlight-Clips zu allen Partien zur Verfügung. Außerdem gibt es eine Highlight-Show, die für die Fans jeweils den gesamten Spieltag zusammenfasst. Alle Inhalte sind unter „regionalliga-west.tv“ verfügbar und abrufbar.

Die zeitgenauen Ansetzungen für die Spieltage 12 bis 20 finden Sie hier zum Download.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen bezwingt Gladbach vor großer Kulisse 1:0

4.651 Zuschauer*innen sehen entscheidenden Treffer von Anton Heinz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.