Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Mönchengladbach: Absage wegen Mangels an Startern

Traben Mönchengladbach: Absage wegen Mangels an Startern

Am Samstag finden an der Niersbrücke keine Rennen statt.
Die für Samstag geplante Rennveranstaltung auf der Trabrennbahn in Mönchengladbach musste abgesagt werden. Grund: Bei der Starterangabe wurden nicht genügend Pferde angemeldet.

Gleiches gilt auch für den für Sonntag geplanten Renntag in Berlin-Mariendorf. Daher ist Gelsenkirchen an diesem Tag jetzt Alleinveranstalter in Deutschland.

Der nächste Renntag an der Niersbrücke in Mönchengladbach ist erst für Sonntag, 16. Oktober, geplant.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Michael Nimczyk erneut viermal erfolgreich

Im Hauptrennen um 8.000 Euro sorgen Außenseiter für Toto-Beben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.