Startseite / Fußball / Wuppertaler SV: Neuer Job für Christian Knappmann

Wuppertaler SV: Neuer Job für Christian Knappmann

Ex-Torjäger verstärkt WSV-Geschäftsstelle – Neururer wirft hin.


Die Geschäftsstelle des West-Regionalligisten Wuppertaler SV bekommt Verstärkung. Christian Knappmann (Foto), aktuell Trainer beim Landesligisten Blau-Weiß Mintard, wird künftig beim WSV Büroarbeiten übernehmen. Der 41-Jährige, der während seiner Laufbahn – neben 16 weiteren Klubs – unter anderem auch für den WSV gespielt hatte, erzielte einst für die Bergischen 42 Tore in 55 Spielen und wurde damals sogar Torschützenkönig der Regionalliga West.

Gleichzeitig gab es bei den Bergischen auch einen Abgang. Ex-Bundesligatrainer Peter Neururer, der beim WSV im Vorstand für Sport und Marketing zuständig war, ist nach Unstimmigkeiten von seinem Amt zurückgetreten. Der Verwaltungsrat hat Neururer daher auf eigenen Wunsch von seinen Aufgaben entbunden.

Dazu erklärt Ralf Dasberg, Verwaltungsratsvorsitzender des WSV: „Wir bedauern den Rücktritt von Peter Neururer außerordentlich und bedanken uns auch im Namen des restlichen Vorstandes für eineinhalb Jahre gute, erfolgreiche und vertrauensvolle Arbeit für unseren WSV bei ihm. Für die Zukunft wünschen wir Peter weiterhin viel Erfolg und alles Gute.“

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Spieler als Helfer für guten Zweck im Einsatz

Engelhardt und Hemcke verpacken Geschenke für hilfsbedürftige Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.