Startseite / Fußball / ETB Schwarz-Weiß Essen: Apfeld bangt um Tietz-Einsatz

ETB Schwarz-Weiß Essen: Apfeld bangt um Tietz-Einsatz

Tabellenzweiter ist am Sonntag bei Sportfreunden Baumberg zu Gast.


Zum Abschluss der „englischen Woche“ in der Oberliga Niederrhein tritt der Tabellenzweite ETB Schwarz-Weiß Essen am Sonntag, 15 Uhr, bei Sportfreunde Baumberg an. Nach den beiden Siegen beim FSV Duisburg (3:2) und gegen den TVD Velbert (2:1) will der DFB-Pokalsieger von 1959 auch in Baumberg punkten und sich oben in der Tabelle weiter festsetzen.

Die Sportfreunde Baumberg haben bisher acht Partien in dieser Saison ausgetragen und dabei eine ausgeglichene Bilanz erreicht: Drei Siegen stehen dabei drei Niederlagen gegenüber. Hinzu kamen zwei Unentschieden. „Baumberg hat, ähnlich wie der TVD Velbert, ein sehr erfahrenes Team – mit dem einen oder anderen Unterschiedsspieler in ihren Reihen“, sagt ETB-Cheftrainer Damian Apfeld. „Wir werden weiter gierig sein und wollen versuchen, den nächsten Dreier zu holen.“

Verletzungsbedingt muss der 36-Jährige auf Kamil Poznanski, Fatih Özbayrak, Clinton Williams, Pascal Kubina, Junior Landry Dongue Tsanou, Mehmet Dalyanoglu und Emre Kilav verzichten. Der Einsatz von Matthias Tietz (Foto) ist sehr fraglich.

Foto-Quelle: ETB Schwarz-Weiß Essen

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Spieler als Helfer für guten Zweck im Einsatz

Engelhardt und Hemcke verpacken Geschenke für hilfsbedürftige Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.