Startseite / Fußball / 3. Liga / Rot-Weiss Essen erreicht nächsten Mitglieder-Meilenstein

Rot-Weiss Essen erreicht nächsten Mitglieder-Meilenstein

Vereinsrekord in nur zwei Monaten von 8.000 auf 8.500 verbessert.
Nach den beiden Heimsiegen gegen Zweitliga-Absteiger FC Erzgebirge Aue (2:1) und den Aufstiegsaspiranten 1. FC Saarbrücken (1:0) kommt Aufsteiger Rot-Weiss Essen immer mehr in der 3. Liga an. Immer mit dabei sind die RWE-Fans. Nach insgesamt fünf Begegnungen im Stadion an der Hafenstraße weisen die Rot-Weissen mit 15.367 Besuchern hinter Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden (21.475) und dem MSV Duisburg (16.425) den drittbesten Zuschauerschnitt auf.

Weiter gestiegen ist die Anzahl der Mitglieder. Erst im Juli hatte RWE die Rekordmarke von 8.000 Vereinsangehörigen bekanntgegeben – schon damals war das innerhalb eines Jahres ein Anstieg um mehr als 2.000. Inzwischen wurde bereits die Grenze von 8.500 Mitgliedern überschritten.

Sogar noch mehr gewachsen ist die Zahl der Dauerkarten-Besitzer in der Saison 2022/2023 gegenüber dem Vorjahr. Während in der Aufstiegssaison in der Regionalliga West etwas unter 7.000 Fans regelmäßig an der Hafenstraße zu Gast waren, haben sich nach dem Aufstieg mehr als 9.800 Anhänger ein Saisonticket gesichert.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen: Große Kulisse gegen junge „Fohlen“

Aktive Fanszene aus Mönchengladbach mobilisiert bis zu 2.000 Gästefans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.