Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko vorzeitig zurückgekehrt

Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko vorzeitig zurückgekehrt

17-jähriger Angreifer hat U 21-Länderspielreise angeschlagen beendet.


Youssoufa Moukoko (Foto) ist vorzeitig von der deutschen U 21-Nationalmannschaft zum Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund zurückgekehrt. Der 17-jährige Angreifer hat sich nach Angaben von DFB-Trainer Antonio di Salvo den Hals verdreht und wird sich bei seinem Klub behandeln lassen.

Moukoko verpasst damit das U 21-Testspiel in Sheffield gegen England (1:3). Am Freitag hatte er bei der Begegnung in Magdeburg gegen Frankreich (0:1) noch in der Startelf gestanden.

Für den BVB steht am Samstag, 15.30 Uhr, das NRW-Duell beim 1. FC Köln an. Nach seinem 1:0-Siegtreffer als „Joker“ im Derby gegen den FC Schalke 04 macht sich Moukoko Hoffnungen auf einen Startelf-Einsatz. Allerdings ist es für Anthony Modeste, seinen Konkurrenten um den Platz im Sturmzentrum, das Duell mit seinem früheren Verein.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen: Große Kulisse gegen junge „Fohlen“

Aktive Fanszene aus Mönchengladbach mobilisiert bis zu 2.000 Gästefans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.