Startseite / Fußball / 3. Liga / Waldhof Mannheim: Ex-Schalker Marco Höger droht Karriere-Aus

Waldhof Mannheim: Ex-Schalker Marco Höger droht Karriere-Aus

33-jähriger Mittelfeldspieler hat sich im Training Kreuzbandriss zugezogen.
Christian Neidhart, Cheftrainer beim Drittligisten SV Waldhof Mannheim, muss in den nächsten Monaten ohne seinen Führungsspieler Marco Höger (auf dem Foto links) auskommen. Der 33-jährige Mittefeldroutinier, der während seiner Laufbahn 127 Spiele (sieben Tore) für den FC Schalke 04 und 106 Partien (ein Tor) für den 1. FC Köln absolvierte, hat sich im Training einen Kreuzbandriss zugezogen.

Die „Waldhof-Buben“ mussten schon im letzten Ligaspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden (1:0) auf Höger verzichten, da sich der Routinier in der Begegnung beim FC Ingolstadt 04 (0:1) zuvor die Rote Karte eingehandelt hatte. Jetzt wird seine Pause wesentlich länger dauern. Das Saison- und eventuell sogar das Karriere-Ende sind zumindest nicht ganz ausgeschlossen.

Ohne Höger unterlagen die Mannheimer trotz einer zwischenzeitlichen Führung dem Südwest-Regionalligisten FC-Astoria Walldorf im Verbandspokal-Viertelfinale 1:2.

Foto-Quelle: SV Waldhof Mannheim

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen: Große Kulisse gegen junge „Fohlen“

Aktive Fanszene aus Mönchengladbach mobilisiert bis zu 2.000 Gästefans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.