Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: Marvin Bakalorz schießt MSV Duisburg zum Heimsieg

3. Liga: Marvin Bakalorz schießt MSV Duisburg zum Heimsieg

SC Verl dreht Partie beim bisherigen Tabellenführer SV Elversberg.
Nach der Enttäuschung im Niederrheinpokal bei West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen (1:2) und vier Liga-Spielen ohne Sieg (ein Zähler) meldete sich der MSV Duisburg in der 3. Liga erfolgreich zurück. Die „Zebras“ setzten sich 1:0 (0:0) gegen den Halleschen FC, den Ex-Klub von MSV-Trainer Torsten Ziegner, durch. Marvin Bakalorz (65., Foto) war für den einzigen Treffer der Partie verantwortlich.

Comeback-Qualitäten stellte der SC Verl beim 2:1 (0:1) in der Partie bei Aufsteiger SV 07 Elversberg unter Beweis. Der bisherige Tabellenführer war durch Jannik Rochelt (5.) zunächst in Führung gegangen. Maximilian Wolfram (61.) und Yari Otto (68.) sicherten dem Team von Sportclub-Trainer Michel Kniat aber noch den wichtigen Dreier und den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz.

Neuer Spitzenreiter der 3. Liga ist der TSV 1860 München. Den „Löwen“ reichte in der Partie bei der U 23 von Borussia Dortmund ein 1:1 (0:0) um die SV 07 Elversberg von Platz eins zu verdrängen. Albion Vrenezi (62., Foulelfmeter) traf zunächst für die Gäste, bevor Dortmunds Marco Pasalic (68.) für den Endstand sorgte.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen: Große Kulisse gegen junge „Fohlen“

Aktive Fanszene aus Mönchengladbach mobilisiert bis zu 2.000 Gästefans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.