Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Hamburg: Thomas Maaßen ist Deutscher Amateur-Meister

Traben Hamburg: Thomas Maaßen ist Deutscher Amateur-Meister

Titelträger und „Vize“ Cathrin Nimczyk werden allerdings auch bestraft.
Auf der Trabrennbahn in Hamburg-Bahrenfeld gewann Thomas Maaßen (Foto) aus Willich am Sonntag mit dem fünfjährigen Wallach Maxville (43:10) das mit 15.000 Euro dotierte Finale um die Deutsche Amateurmeisterschaft. Zweite wurde Cathrin Nimczyk (Willich) mit dem fünfjährigen Hengst Jacques Villeneuve (50:10) vor Hans-Jürgen von Holdt (Neu Wulmstorf) mit der 30:10-Favoritin und Vorlaufsiegerin Castanea.

Die beiden Erstplatzierten werden beide von Trainer-Champion Wolfgang Nimczyk in Willich vorbereitet und hatten in ihren Vorläufen jeweils den zweiten Rang belegt. Im Finale gab es jedoch einen Doppelsieg für das Nimczyk-Quartier.

Bitterer Beigeschmack: Wegen eines Verstoßes gegen die „Durchführungsbestimmungen zum Peitschengebrauch“  bekamen Thomas Maaßen und Cathrin Nimczyk von der Rennleitung jeweils eine Fahrverbot für 14 Tage (11. bis 24. Oktober) aufgebrummt.

Einen weiteren Volltreffer für Trainer Wolfgang Nimczyk gab es in einem internationalen Standardrennen, dotiert mit 7.760 Euro. Hier gewann die dreijährige Stute Julia Sisu, gesteuert von Nimczyks Schwiegersohn Robbin Bot (Willich), als 22:10-Favoritin.

Bei insgesamt acht Prüfungen verzeichnete der Rennveranstalter in der Hansestadt einen Wettumsatz von 120.768 Euro. Das entspricht einem Schnitt von 15.096 Euro pro Rennen. Davon wurden 31.456 Euro (Schnitt 3.932 Euro) auf der Rennbahn selbst gewettet.

Am Montag (Tag der Deutschen Einheit) steht in Hamburg ein weiterer Großrenntag an, unter anderem mit dem Großen Preis von Deutschland (40.000 Euro) für Vierjährige.

Foto-Quelle: traberpixx.de

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Trainer Tim Schwarma lässt Toto beben

Wettumsatz auf der Bahn bei fünf Prüfungen nicht einmal vierstellig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.