Startseite / Fußball / 1. FC Bocholt: Marcel Platzek steigt bald ins Lauftraining ein

1. FC Bocholt: Marcel Platzek steigt bald ins Lauftraining ein

Auch Verteidiger Gino Windmüller auf dem Weg der Besserung.
Für den West-Regionalligisten 1. FC Bocholt gibt es erfreuliche Neuigkeiten. So soll Marcel Platzek (Foto) in den kommenden Tagen zumindest wieder mit dem Lauftraining beginnen. Der 32-jährige Top-Torjäger stand zuletzt wegen eines Muskelbündelrisses nicht zur Verfügung.

Auch Gino Windmüller (Sprunggelenkverletzung) befindet sich auf dem Weg der Besserung. Der Innenverteidiger absolviert aktuell Aufbautraining. Bis er wieder eine Option für den Kader ist, wird es noch mindestens drei Wochen dauern.

Bereits für die kommende Begegnung mit dem SV Straelen am Samstag, 14 Uhr, könnten die beiden Mittelfeldspieler Florian Abel und Marko Stojanovic wieder zur Verfügung stehen. Beide fehlten zuletzt im Spiel bei der U 23 von Borussia Mönchengladbach (3:3) mit Erkältungen. Dario Schumacher muss dagegen wegen Knieproblemen passen.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen: Große Kulisse gegen junge „Fohlen“

Aktive Fanszene aus Mönchengladbach mobilisiert bis zu 2.000 Gästefans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.