Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fortuna Düsseldorf: Daniel Thioune lobt gute Nachwuchsarbeit

Fortuna Düsseldorf: Daniel Thioune lobt gute Nachwuchsarbeit

Cheftrainer wechselt gegen Arminia Bielefeld drei Nachwuchskicker ein.


Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf ist nach dem 4:1-Erfolg im NRW-Duell gegen Arminia Bielefeld seit mehr als acht Monaten vor eigenem Publikum unbesiegt. Die Landeshauptstädter haben sich auf den vierten Tabellenplatz vorgearbeitet und lediglich zwei Zähler Rückstand auf den drittplatzierten SC Paderborn 07.

Fortuna-Cheftrainer Daniel Thioune (Foto) bedankte sich im Rahmen der Pressekonferenz bei den Trainern der ältesten Nachwuchsteams des Traditionsklubs für die hervorragende Zusammenarbeit. Aufgrund der Verletzungen im Profikader war Thioune in den letzten Wochen häufig darauf angewiesen, dass Spieler aus den Jugendteams bei den Profis aushelfen. Gegen Arminia Bielefeld wurden mit Elione Fernandes Neto (U 19), Tom Geerkens und Zweitliga-Debütant Niko Vukancic (beide U 23) drei Spieler eingewechselt, die eigentlich im Kader der NLZ-Teams stehen.

Foto-Quelle: Fortuna Düsseldorf

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf: Konstanz im Kontrollgremium

Björn Borgerding und Sebastian Fuchs als Aufsichtsrat-Spitze bestätigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.