Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Kapitän Jude Bellingham führt BVB zum 4:1 beim FC Sevilla

Kapitän Jude Bellingham führt BVB zum 4:1 beim FC Sevilla

Einzug ins Achtelfinale rückt damit schon in greifbare Nähe.


Mit Stammtorhüter Gregor Kobel (nach überstandenem Muskelfaserriss) war Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund zum dritten Spiel im Rahmen der Gruppenphase der UEFA Champions League beim spanischen Spitzenklub SV Sevilla (4:1) gereist. Dennoch wurde Kobel erneut von Alexander Meyer vertreten.

Nicht zum Kader gehörten weiterhin Kapitän Marco Reus (Bänderverletzung im Sprunggelenk) sowie Mats Hummels (Erkältung) und Marius Wolf (Kreislaufprobleme). Als Kapitän lief daher erneut der erst 19-jährige Mittelfeldspieler Jude Bellingham (Foto) auf – und steuerte auch einen Treffer zum wertvollen Auswärtssieg bei. Der BVB hat damit jetzt beste Chancen auf das Erreichen des Achtelfinales.

BVB-Trainer Edin Terzic hofft, dass sich die personelle Situation zumindest bis zum Bundesliga-Klassiker gegen den FC Bayern München (Samstag, 18.30 Uhr) und zum CL-Rückspiel gegen Sevilla (Dienstag, 11. Oktober, 21 Uhr) entspannen wird.

Foto-Quelle: Borussia Dortmund

 

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen: Große Kulisse gegen junge „Fohlen“

Aktive Fanszene aus Mönchengladbach mobilisiert bis zu 2.000 Gästefans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.