Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Italien: Grewe-Duo startet im 253.000-Euro-Rennen

Galopp Italien: Grewe-Duo startet im 253.000-Euro-Rennen

Sisfahan, Derbysieger von 2021, und Assistent werden in Mailand gesattelt.
Zwei von Henk Grewe (Foto) in Köln trainierte Galopper werden am Sonntag in dem mit 253.000 Euro dotierten „Premio del Jockey Club“ über 2.400 Meter auf der Galopprennbahn in der italienischen Metropole Mailand an den Start kommen. Der vierjährige Hengst Sisfahan, Derbysieger von 2021, wird dabei von Jack Mitchell geritten Besitzer ist „Darius Racing“ von Dr. Stefan Oschmann (München).

Ebenfalls dabei ist der dreijährige Assistent, der mit Lanfranco „Frankie“ Dettori einen der weltweit erfolgreichsten Jockeys im Sattel haben wird. Der aktuelle Derby-Vierte Assistent gehört einer Besitzergemeinschaft mit dem Kölner Rennverein-Präsident Eckhard Sauren und „Liberty Racing 2020“ um Lars-Wilhelm Baumgarten (Bad Harzburg).

Als dritter deutscher Starter wurde Best of Lips von Trainer Andreas Suborics (Köln) nachgenannt. Jockey Rene Piechulek (München) wird reiten.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Berlin-Mariendorf: Michael Nimczyk mit vier Chancen

Sonntag finden in der Hauptstadt ab 13 Uhr insgesamt elf Prüfungen statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.