Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Kickers Offenbach: Geldstrafe nach Pokalspiel gegen Düsseldorf

Kickers Offenbach: Geldstrafe nach Pokalspiel gegen Düsseldorf

Einige OFC-Anhänger hatten gegen Fortuna Becher und Feuerzeuge geworfen.


Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Südwest-Regionalligisten Kickers Offenbach im Einzelrichterverfahren nach Anklage-Erhebung durch den DFB-Kontrollausschuss „wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger“ mit einer Geldstrafe in Höhe von 1.000 Euro belegt.

Grund für die Strafe: In der 47. Minute des DFB-Pokalspiels gegen Zweitligist Fortuna Düsseldorf (1:4) am 30. Juli warfen Offenbacher Zuschauer mindestens fünf Becher und Feuerzeuge auf das Spielfeld. Der OFC hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Das könnte Sie interessieren:

2. Bundesliga: SC Paderborn 07 verpflichtet Luca Herrmann

25-jähriger Mittelfeldspieler kommt von Dynamo Dresden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert