Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Iffezheim: Hengst aus Gestüt Röttgen bringt 120.000 Euro

Galopp Iffezheim: Hengst aus Gestüt Röttgen bringt 120.000 Euro

Bei Oktober-Auktion werden 235 Pferde in insgesamt 18 Länder verkauft.


Nach zwei Tagen Oktober-Auktion auf der Galopprennbahn in Iffezheim zog die Baden-Badener Auktionsgesellschaft (BBAG) ein positives Fazit. „Die Oktober-Auktion der BBAG im Rahmen des Sales & Racing Festivals fiel zufriedenstellend aus“, heißt es auf der Facebook-Seite der BBAG. „Zahlreiche Käufer aus ganz Europa sorgten für ein buntes Treiben auf dem Iffezheimer Auktionsgelände. Insgesamt wurden Pferde in 18 verschiedene Länder verkauft. Der Gesamtumsatz belief sich nach zwei Auktionstagen auf 2.340.000 Euro. Von 338 angebotenen Pferden wurden 235 verkauft, was einer Verkaufsrate von 69,5 Prozent entspricht. Der Durchschnittspreis belief sich auf 10.002 Euro.“

Top-Seller der Auktion war Abanos. Der Jährlings-Hengst wurde vom Gestüt Röttgen (Köln-Heumar) angeboten und ging für 120.000 Euro an Bruno Grizzetti für die „Scuderia Incolix“. Bei 80.000 Euro fiel der Hammer bei der Katalognummer 67, einer vom Gestüt Karlshof angebotenen Jährlings-Stute von Havana Grey. Die Stute wurde an die „HFTB Racing Agency“ von Holger Faust verkauft.

Führender Käufer der Oktober-Auktion war mit insgesamt vier Zuschlägen für zusammen 125.000 Euro ebenfalls die „HFTB Racing Agency“. Insgesamt 18 Pferde wurden vom „Racing Team“ aus Kasachstan gekauft.

Foto-Quelle: Marc Rühl/Baden Galopp

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Bad Harzburg: Renntag nach heftigem Gewitter abgebrochen

Dreijähriger Grewe-Hengst Paramount Park landet ersten Karrieretreffer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert