Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Mönchengladbach: Neun Talente für Nationalteams berufen

Borussia Mönchengladbach: Neun Talente für Nationalteams berufen

Außerdem nehmen fünf U 15-Spieler der „Fohlen“ an DFB-Lehrgang teil.
Insgesamt neun Talente aus dem Nachwuchsleistungszentrum des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach sind für die anstehenden Länderspiele in den Kader ihres jeweiligen Nationalteams berufen worden. Im Rahmen der Qualifikation für die U 19-Europameisterschaft 2023 in Malta treffen Shaban Zenku und die nordmazedonische Auswahl am Donnerstag, 13 Uhr, auf Serbien. Im Anschluss daran folgen zwei weitere Quali-Spiele gegen Norwegen (Sonntag, 13 Uhr) und San Marino (23. November, 13 Uhr), ehe es für Zenku wieder zurück in Richtung Mönchengladbach geht. Die Partien werden allesamt in Skopje ausgetragen.

Joshua Uwakhonye und Florian Dimmer sind vom DFB für das U 18-Winterturnier in Tel Aviv auf Abruf nominiert worden. Dort treffen die Deutschen auf Tschechien (25. November, 11 Uhr), die Vereinigten Arabischen Emirate (27. November, 11 Uhr) und Gastgeber Israel (29. November, 17 Uhr).

In Dillon Berko und Yannik Dasbach sind gleich zwei Borussen für das anstehende Doppel-Länderspiel gegen die Türkei (25. und 28. November) in den Kader der deutschen U 17-Nationalmannschaft berufen worden. Beide Partien werden jeweils ab 16 Uhr im Emirhan Sport Center in Antalya ausgetragen.

Isaac Zufelde, Kilian Sauck und Niklas Swider nehmen mit der deutschen U 16-Auswahl am sogenannten Acht-Nationen-Turnier im spanischen Alicante teil. Dabei treffen sie am Mittwoch, 23. November (11 Uhr), zum Auftakt auf Mexiko. Über die weiteren Gegner des DFB-Nachwuchs entscheidet der Turnierverlauf – die Spiele sind für Freitag, 25. November, und Sonntag, 27. November, angesetzt. USA, Japan, England, Spanien, Belgien und Wales komplettieren das Teilnehmerfeld. In Lindsay Gutaj ist ein weiterer Borusse auf Abruf nominiert worden.

In Marcello Trippel, Armando Güner, Mathieu Nguefack, Ben Schiffer und Elias Vali Fard sind insgesamt fünf Talente aus dem „Fohlenstall“ für den U 15-Lehrgang des DFB in der Sportschule Duisburg-Wedau nominiert worden. Dieser ist bereits am Sonntag gestartet und gipfelt in einem Testspiel gegen die U 16 von Borussia Dortmund am Donnerstag, ehe er tags darauf endet.

Das könnte Sie interessieren:

Fußball-Verband Mittelrhein will Pokal-Wettbewerb weiterentwickeln

Interessierte Fans können Anregungen und Änderungswünsche einbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.