Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Düsseldorf: Peter Michael Endres erneut wiedergewählt

Galopp Düsseldorf: Peter Michael Endres erneut wiedergewählt

Langjähriger Präsident wird 2023 sein 25-jähriges Jubiläum feiern.


Dass Beständigkeit und Wandel Hand in Hand gehen können, zeigte sich bei der Mitgliederversammlung des Düsseldorfer Galopprennvereins mit Wahlen zum Vorstand und Verwaltungsrat. Der älteste Sportverein Düsseldorfs und älteste bestehende Rennverein Deutschlands hat seine Gremien verjüngt, ohne langjährige Erfahrung zu verlieren.

Peter Michael Endres (Foto) aus Duisburg wurde erneut durch die Mitglieder zum Präsidenten des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins gewählt. Damit tritt der Mitinhaber des Gestüts Auenquelle (Rödinghausen) seine neunte Amtszeit an und wird im Jahr 2023 sein 25-jähriges präsidiales Jubiläum feiern.

In seinem Amt als Vize-Präsident bestätigt wurde auch Ex-Fußball-Nationalspieler Klaus Allofs. Als weiterer Vize-Präsident verstärkt nach dem Rücktritt von Albrecht Woeste im vergangenen Jahr Dr. Alexander Bethke-Jaenicke das Präsidium. Der 49-jährige Unternehmensberater ist seit 2021 Mitglied des Vorstands.

Im Vorstandsamt bestätigt wurden Dr. Gregor Bender, Norbert J. Böhm und Christoph Holschbach. Ergänzt wird der Vorstand ab sofort von Jacqueline Leve. Die 24-jährige Master-Studentin im Fachbereich Marketing ist familiär stark im Rennsport verwurzelt und vertritt regelmäßig das Gestüt Ittlingen (Werne), das sich im Besitz ihrer Mutter Janet Leve-Ostermann und ihrem Onkel Manfred Ostermann befindet. Sie war bereits als Vorstandsmitglied der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen und beim Hamburger Renn-Club im „Jungen Vorstand“ tätig.

Nach ihrem Umzug nach Düsseldorf freut sich Jacqueline Leve nun, sich in ihrer Wahl-Heimat ebenfalls für den Galopprennsport zu engagieren: „Ich bin sehr gespannt darauf, meine Ideen in den Vorstand des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins einbringen zu können. Der Verein hat in den vergangenen Jahren hervorragende Arbeit geleistet und befindet sich auf einem Weg des Wachstums, dem ich gerne noch mehr Rückenwind geben möchte.“

Der frühere Dachverbands-Präsident Albrecht Woeste wurde durch die Mitglieder in den Verwaltungsrat des Vereins gewählt und wird dort als Vorsitzender des Kontrollgremiums weiterhin die Geschicke des Vereins überwachen und den Vorstand beraten. Als Mitglieder des Verwaltungsrats bestätigt wurden Dr. Lutz Aengevelt, Dr. Karl Hans Arnold, Leopold Freiherr von Diergardt, Dr. Wilhelm Droste, Stefan Hahne, Olaf Lehne, Hans Schwarz und Dr. Peter Walz.

Foto-Quelle: Düsseldorfer Reiter- und Rennverein

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Schiergens Top-Steher Alessio auf Rang vier

Im „Prix Maurice de Nieul“ ging es in Paris-Longchamp um 130.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert