Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Vivien Endemann schießt SGS Essen ins Pokal-Viertelfinale

Vivien Endemann schießt SGS Essen ins Pokal-Viertelfinale

Stürmerin verwandelt Foulelfmeter zum 1:0 gegen SV Werder Bremen.
Die SGS Essen aus der FLYERALARM Frauen-Bundesliga steht im Viertelfinale des DFB-Pokals. Das Team von Trainer Markus Högner setzte sich gegen den Ligakonkurrenten SV Werder Bremen vor 1.027 Zuschauer*innen im Stadion an der Hafenstraße 1:0 (0:0) durch. Stürmerin Vivien Endemann (Foto) verwandelte einen Foulelfmeter zum Endstand (73.). In der Nachspielzeit scheiterte die eingewechselte Maria Edwards noch mit einem weiteren Strafstoß an Werder-Torhüterin Anneke Borbe (90.+11).

Neben den Essenerinnen zogen auch der FC Bayern München (7:0 beim MSV Duisburg) sowie die beiden Zweitligisten RB Leipzig (2:1 gegen Eintracht Frankfurt) und FC Carl Zeiss Jena (4:2 gegen den SC Sand) in die Runde der letzten acht Vereine ein. Die weiteren vier Begegnungen des Achtelfinales finden am Sonntag statt.

Foto-Quelle: SGS Essen

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: Winterfahrplan festgezurrt

Trainingsauftakt der Profis ist für Donnerstag, 8. Dezember, angesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.