Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp München: Doppelsieg für Trainer Andreas Wöhler

Galopp München: Doppelsieg für Trainer Andreas Wöhler

Wiesentau und Lajoscha landen imk Hauptrennen auf Platz eins und zwei.
Der vierjährige Wallach Wiesentau, trainiert von Andreas Wöhler (Foto) in Gütersloh und geritten von Jozef Bojko, gewann beim Saisonfinale auf der Galopprennbahn in München-Riem als 22:10-Favorit das mit 22.500 Euro dotierte Hauptrennen. Auf Platz zwei machte Lajoscha (62:10) mit Michael Cadeddu im Sattel die Wöhler-Zweierwette perfekt.

Im Rahmenprogramm kamen die Jockeys Maxim Pecheur (Much) und Martin Seidl (Köln) in der bayerischen Landeshauptstadt jeweils zu zwei Volltreffern.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Iffezheim: Saisonfinale rund um Weihnachtsmarkt

Am Samstag stehen ab 10.50 Uhr sieben Rennen auf dem Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.