Startseite / Pferderennsport / Galopp / Sieg in Casablanca: Antonia von der Recke übernimmt Platz eins

Sieg in Casablanca: Antonia von der Recke übernimmt Platz eins

Trainer-Tochter aus Weilerswist hat gute Chancen auf WM-Titel.
Auf der Galopprennbahn in Casablanca (Marokko) gewann Antonia von der Recke (Foto) aus Weilerswist den drittletzten Wertungslauf zur Weltmeisterschaft der Amateur-Rennreiterinnen („Longines Fegentri World Championship Lady Rider“). Das berichtet die Galopper-Fachzeitung „Sport-Welt“.

Mit jetzt 77 Punkten verdrängte die Tochter von Galopper-Trainer Christian von der Recke die bis dahin führende Schweizerin Jenny Langhard (73 Zähler) von Platz eins. Zwei Rennen stehen noch aus.

Foto-Quelle: Marc Rühl/Deutscher Galopp

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Iffezheim: Saisonfinale rund um Weihnachtsmarkt

Am Samstag stehen ab 10.50 Uhr sieben Rennen auf dem Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.