Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bochumer Takuma Asano schockt DFB-Team bei WM in Katar

Bochumer Takuma Asano schockt DFB-Team bei WM in Katar

28-Jähriger sorgt für Auftaktniederlage der Mannschaft von Hansi Flick.
Herber Dämpfer für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft zum Auftakt der Weltmeisterschaft in Katar: Die Mannschaft von Trainer Hansi Flick unterlag Japan trotz einer zwischenzeitlichen Führung 1:2 (1:0). Der ehemalige Dortmunder Ilkay Gündogan (33.) verwandelte zunächst einen Foulelfmeter. Der beim SC Freiburg unter Vertrag stehende Ritsu Doan (76.) sowie der Bochumer Takuma Asano (83./Foto) sorgten für zwei japanische „Joker“-Tore.

Das könnte Sie interessieren:

Vor 8.000 Fans: Alexander Hahn bringt SC Preußen auf Kurs

Innenverteidiger trifft bei 2:0 gegen SC Wiedenbrück zur Führung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.