Startseite / Fußball / SV Lippstadt 08: Zwangspause für Angreifer Viktor Maier

SV Lippstadt 08: Zwangspause für Angreifer Viktor Maier

33-jähriger Top-Torjäger der Liga hat sich Jochbeinbruch zugezogen.


Felix Bechtold, Cheftrainer beim West-Regionalligisten SV Lippstadt 08, kann in diesem Jahr nicht mehr auf Angreifer Viktor Maier (Foto) zurückgreifen. Der 33-jährige Torjäger hat sich im jüngsten Meisterschaftsspiel bei der U 21 des 1. FC Köln (0:0) nach einem Zusammenprall mit FC-Torhüter Gavin Didzilatis einen Jochbeinbruch zugezogen. Das ist für den SVL ein herber Rückschlag, denn Lippstadts Mittelstürmer führt mit elf Treffern nach 15 Spielen die Torschützenliste in der Regionalliga West an.

In der Partie am Samstag, 14 Uhr, gegen Fortuna Köln, im Gastspiel beim SV Rödinghausen (3. Dezember) sowie zum Jahresabschluss gegen die U 23 des FC Schalke 04 (10. Dezember) müssen die Westfalen jetzt ohne ihren Torjäger auskommen. Seine persönlich torreichste Regionalliga-Saison spielte Maier vor neun Jahren. In der Saison 2013/2014 war der damals 24-Jährige erstmals viertklassig unterwegs. Seine 13 Treffer konnten den Abstieg des SV Lippstadt 08 damals jedoch nicht verhindern.

Foto-Quelle: SV Lippstadt 08

Das könnte Sie interessieren:

FC Erzgebirge Aue: Pavel Dotchev zum dritten Mal Cheftrainer

Drittliga-Rekordtrainer war bis Juni 2022 Chefcoach und Sportdirektor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.