Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bundesliga: VfL Bochum versteigert Sondertrikots für guten Zweck

Bundesliga: VfL Bochum versteigert Sondertrikots für guten Zweck

Spendenerlöse der Auktion gehen komplett an Kindernothilfe.
Beim letzten Heimspiel vor der WM-Pause gegen Borussia Mönchengladbach (2:1) lief die Mannschaft des Bundesligisten VfL Bochum als Erinnerung an die Regenbogentrikots aus der UEFA-Cup-Saison 1997 und als Zeichen für Vielfalt in Sondertrikots auf. Wie bereits angekündigt, haben alle Fans nun die Möglichkeit, die Matchworn-Trikots aus der Partie für den guten Zweck zu ersteigern. Die Auktion der Sondertrikots begann am Dienstag um 18.48 Uhr und endet am Dienstag, 29. November, um 18.48 Uhr.

Das Trikot ist komplett in Schwarz gehalten, die Sponsorenschriftzüge, Trikotdetails und das VfL-Logo erstrahlen in Regenbogenfarben. Jedes Sondertrikot der limitierten Auflage ist durch eine Nummerierung im Hologramm ein Unikat. Versteigert werden die Matchworn-Trikots der Spieler aus der Partie gegen Borussia Mönchengladbach, sowie die limitierten Fantrikots mit der Nummerierung „1848“ und „4630“ im Hologramm.

Die Spendenerlöse der Auktion gehen an die Kindernothilfe. Die Kindernothilfe setzt sich für die Rechte der kleinsten Mitglieder der Gesellschaft ein. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, die Kinderrechte nachhaltig zu stärken und in den Köpfen der Menschen zu verankern. Passend zum „Tag der Kinderrechte“ möchte der VfL Bochum 1848 auf dieses Thema aufmerksam machen.

Gemeinsam mit der Kindernothilfe hat der VfL bereits 2019 das erste ganzheitliche, systematische und präventive Kinderschutzkonzept in der Bundesliga entwickelt. Aktuell läuft ein gemeinsames Projekt zur Weiterentwicklung des kinderfreundlichen Stadionerlebnisses und zur Erweiterung des Programms zur Schulung von Breitensportvereinen. Doch nicht nur der Schutz von Kinder- und damit Menschenrechten, sondern auch die Stärkung von Kindern und Jugendlichen sowie deren Partizipation stehen bei dem Engagement im Vordergrund.

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Spieler als Helfer für guten Zweck im Einsatz

Engelhardt und Hemcke verpacken Geschenke für hilfsbedürftige Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.