Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Dortmund: Angreifer Sebastien Haller erneut operiert

Borussia Dortmund: Angreifer Sebastien Haller erneut operiert

28-jähriger Stürmer musste sich einem zweiten Eingriff unterziehen.


Sebastien Haller (Foto), Stürmer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund, musste sich wegen seiner Hodenkrebs-Erkrankung einer weiteren Operation unterziehen, die er gut überstanden hat. Das teilte der 28-jährige Nationalspieler der Elfenbeinküste via Social Media mit. „Es ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Genesung“, schrieb er bei Twitter.

Vor dieser Saison war Haller vom niederländischen Spitzenklub Ajax Amsterdam zum BVB gewechselt. Während des Sommer-Trainingslagers in Bad Ragaz (Schweiz) wurde bei ihm ein Hodentumor diagnostiziert. Ende Juli wurde Sebastien Haller erstmals operiert. Anschließend wurde er unter anderem mit einer Chemotherapie behandelt.

Foto-Quelle: Borussia Dortmund

Das könnte Sie interessieren:

Fußball-Verband Mittelrhein will Pokal-Wettbewerb weiterentwickeln

Interessierte Fans können Anregungen und Änderungswünsche einbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.