Startseite / Pferderennsport / Traben Hamburg-Bahrenfeld: Robbin Bot im Dauereinsatz

Traben Hamburg-Bahrenfeld: Robbin Bot im Dauereinsatz

Berufsfahrer aus Willich ist in sechs der sieben Profi-Rennen engagiert.


Auf der Trabrennbahn in Hamburg-Bahrenfeld wird am Sonntag ab 14.12 Uhr eine Rennveranstaltung mit neun Prüfungen durchgeführt. Im Mittelpunkt steht eine mit 7.000 Euro dotierte Prüfung für dreijährige Pferde.

Der Willicher Berufsfahrer Robbin Bot (Foto) steigt gleich in sechs der sieben Profi-Rennen in den Sulky. Im Hauptrennen steuert der gebürtige Niederländer die Stute My Girl und trifft dabei auf sechs Konkurrenten, darunter Helina mit Tim Schwarma (Weeze) im Sulky, Simba mit dem bayerischen Gast Josef Franzl (Arget-Sauerlach) und Honey Bear mit Victor Gentz (Berlin/Kaarst) an den Lenkseilen.

Foto-Quelle: traberpixx.de

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Favorit Kronos Centaur gibt sich keine Blöße

Zwei Siege und zwei dritte Plätze für Profi-Champion Michael Nimczyk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.