Startseite / Fußball / Trainer Andreas Golombek übernimmt bei Rot Weiss Ahlen

Trainer Andreas Golombek übernimmt bei Rot Weiss Ahlen

54-jähriger Ex-Profi zuletzt bis 2021 für BSV Schwarz-Weiß Rehden tätig.

Rot Weiss Ahlen aus der Regionalliga West hat den Nachfolger von Andreas Zimmermann vorgestellt. Bereits am Freitag, ab 19.30 Uhr, wird Andreas Golombek (Foto) im Auswärtsspiel beim SC Fortuna Köln an der Seitenlinie der Ahlener stehen. Der 54-Jährige unterschrieb zunächst einen Vertrag bis zum Saisonende.

In der West-Staffel der vierten Liga ist der frühere Zweitliga-Profi (unter anderem für Arminia Bielefeld, SG Wattenscheid und KFC Uerdingen) ein alter Bekannter. Zwischen 2013 und 2017 war Golombek für den heutigen Drittligisten SC Verl in der 4. Liga verantwortlich. Außerdem trainierte er in der Saison 2017/2018 die Sportfreunde Lotte in der 3. Liga.  Zuletzt stand der Fußballlehrer bis 2021 beim BSV Schwarz-Weiß Rehden in der Regionalliga Nord unter Vertrag.

„Mich hat das Gesamtpaket überzeugt. Dazu hat Rot Weiss Ahlen eine Tradition. Dort wurde zweite Bundesliga gespielt und zudem kenne ich einige Spieler, mit denen ich schon zusammen gearbeitet habe“, so Golombek. Dazu gehören unter anderem Gianluca Marzullo, Robin Brüseke und Nico Hecker, die „Golo“ schon in seiner Zeit beim SC Verl im Kader hatte.

Das könnte Sie interessieren:

Fußball-Verband Mittelrhein will Pokal-Wettbewerb weiterentwickeln

Interessierte Fans können Anregungen und Änderungswünsche einbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.