Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / VfL Bochum: Pokal-Tickets zunächst für Dauerkarten-Inhaber

VfL Bochum: Pokal-Tickets zunächst für Dauerkarten-Inhaber

„Wandlungsphase“ für Revierderby gegen BVB dem 5. bis 14. Dezember.
Für die Fans des Fußball-Bundesligisten VfL Bochum hält die zweite Saisonhälfte im neuen Jahr 2023 einige „Leckerbissen“ parat. Unter anderem kommt es im Achtelfinale des DFB-Pokals zum Revierderby gegen den direkten Nachbarn Borussia Dortmund.

Für das Duell mit dem BVB, das am Mittwoch, 8. Februar, ab 20.45 Uhr ausgetragen wird, beginnt am Montag eine “ Wandlungsphase „, in der den Dauerkarten-Inhabern der Blau-Weißen ein Vorkaufsrecht auf Eintrittskarten eingeräumt wird. Zwischen dem 5. und dem 14. Dezember haben Jahreskartenbesitzer die Möglichkeit, sich mit Eintrittskarten für das Pokalspiel einzudecken. Pro Person können zwei Tickets erworben werden.

Ab dem 16. Dezember erhalten dann auch Vereinsmitglieder die Chance, noch an Tickets zu kommen. Auch dabei können sich VfL-Mitglieder je nach Verfügbarkeit bis zu zwei Tickets sichern. Einen freien Kartenverkauf wird es nicht geben.

Das könnte Sie interessieren:

Fußball-Verband Mittelrhein will Pokal-Wettbewerb weiterentwickeln

Interessierte Fans können Anregungen und Änderungswünsche einbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.