Startseite / Fußball / 3. Liga / FC Viktoria Köln: Spieler als Helfer für guten Zweck im Einsatz

FC Viktoria Köln: Spieler als Helfer für guten Zweck im Einsatz

Engelhardt und Hemcke verpacken Geschenke für hilfsbedürftige Kinder.


Drittligist FC Viktoria Köln bereitet gemeinsam mit dem Verein „Kölsche Fründe e.V.“ hilfsbedürftigen Kindern eine Freude in der Vorweihnachtszeit. Insgesamt 2.000 Päckchen – bestehend aus Naschereien, Spielzeug und Obst – wurden im neuen VIP-Zelt der Höhenberger gepackt.

Mitgeholfen haben neben Mitarbeiter*innen der Viktoria-Geschäftsstelle auch die beiden Profis Florian Engelhardt und Benjamin Hemcke. „Das ist eine sehr tolle Aktion“, so der 19-jährige Offensivspieler Hemcke, „Wir hatten viele Helfer, um vielen Kindern eine Freude zu machen. Wir wissen, dass es auch in unserer Region viele arme Kinder gibt.“

Lisa Schiepan, die bei Viktoria Köln für „Gemeinwohl & CSR“ zuständig ist, erklärt: „Als die Anfrage kam, stand für uns fest, dass wir nicht nur die Location zur Verfügung stellen, sondern natürlich auch mit Anpacken werden. Mit viel Begeisterung konnten wir gemeinsam mit den Kölschen Fründen einen Beitrag zum Gemeinwohl leisten und das war uns eine ganz besondere Freude in der Vorweihnachtszeit.“

Foto-Quelle: FC Viktoria Köln

Das könnte Sie interessieren:

Fußball-Verband Mittelrhein will Pokal-Wettbewerb weiterentwickeln

Interessierte Fans können Anregungen und Änderungswünsche einbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.